Moskitonetze


Alle 40 Sekunden stirbt weltweit ein Kind an Malaria. Überträger ist die Anopheles-Mücke (Fiebermücke), die in feuchtwarmen Regionen brütet. Schutz bietet die konsequente Nutzung eines Moskitonetzes. Gemeinsam mit dem Arzt der Krankenstation Mamba Village und den Schulleitern finanzieren wir die Beschaffung und Verteilung dieser Netze seit dem Jahr 2008. Die Netze sind nicht nur für die Schulkinder, sondern auch für die jeweiligen Familien gedacht.

April 2012: Weitere 500 Moskitonetze für die Menschen in Mamba Village durch Dr. Jennifer ebenfalls von "Wir helfen in Afrika e.V." finanziert.

100_1280 100_1283 100_1284 100_1289
Weitere 300 Moskitonetze werden im Juli 2012 verteilt, finanziert durch "Wir helfen in Afrika e.V."


01.Dr.Jenniferinformiert 02.Verteilung 03.Verteilung 04.Verteilung
2014/2015/2016: Jährlich werden mindestens 500 Moskitonetze über die Schulen an die Familien in Mamba Village verteilt. Die Beschaffung erfolg unter mithilfe von Dr. Jennifer


2014 2015 collective 04.Verteilung


Copyright © 2018. www.wirhelfeninafrika.de