Mamba Village

Wie alles in und um Mamba Village begann!

Es war im Herbst des Jahres  2005, als uns Kinder aus Uffhausen / Großenlüder den Erlös kleiner musikalischen Darbietungen „an der Straße“ mit auf den Weg gaben mit einer einzigen Auflage: „Bringt das Geld als Hilfe zu armen Kindern“! Da eine Regenzeit ausgefallen war, herrschte große Not. Es fehlte an Wasser und an Nahrungsmitteln, die Menschen und die Tiere hungerten. Eine afrikanische Vertrauensperson schlug vor, ihre „Wurzeln“ kennenzulernen und den Erlös dort in Lebensmitteln anzulegen. Diese wurden anlässlich des Besuches übergeben. Die Wurzeln befinden sich in Mamba Village!




01.1TrockenheitFebruar2006 01.2SchmaleKueche 02.ToiletteeinerGrossfamilie 03.Erstkontakt 04.Fussball 05.AusdiesemBildentstandenPatenschaften 06.Kommtwieder1 07.Kommtwieder2

Ein Jahr später:


Vier installierte Wassertanks sollen das Regenwasser „festhalten“. Es entstehen die ersten Patenschaften.




08.WasserfesthaltenmittelsWassertanks 09.VonBeginnandabeiMichaelHaemel 10.Asante 011.KinderinderOasisAcademyMamba Pic00039 012.DieerstenPatenkinderab2006 013.DieerstenPatenkinderab2006

Ende 2007:

Eine Toilette entsteht in Mamba Village, ergänzt wird diese durch einen großen Wassertank zum "festhalten" des Regenwassers.



014.ProjektWCBaumaterial 015.ProjektWCAnlageBild3 016.ProjektWCAnlageBild4 017.ProjektWCAnlageBild5 018.ProjektWCAnlageBild7 019.ProjektAnlageBild8 20.ProjektWCAnlageBild10 22.ProjektWCAnlageBild13 23.ProjektWCAnlageBild16 24.KontrollingProjektWC 26.ErgaenzungderToilettedurchgrossenWassertank 27.WassertankimRohbau 28.SinnvolleErgaenzung 25.AsantaDankeProjektWC

Nach Abschluss dieser Maßnahmen erfolgte die Projektverlagerung direkt in die Schulen und die örtliche Krankenstation!
 


© Wir helfen in Afrika e.V. - Zur Verfügung gestellt von Computerservice und Fotorestauration Klitsch