Mamba Village



Aufbau der Primery Schule „Oasis Academy Mamba“ auf neuem Schulgelände. Bisher umgesetzt
Die Schule wird derzeit von ca. 200 Schülern besucht und unterrichtet in gemieteten Räumlichkeiten. Der allgemeine bauliche Zustand ist nicht befriedigend und insbesondere die Toiletten sind baufällig und müssten sofort erneuert werden.Der Eigentümer der Schule verfolgt andere Interessen und hat nunmehr damit begonnen, auf dem Schulhof Wohngebäude zu errichten, was mit dem Schulbetrieb unvereinbar ist.

Dem Schulkomitee wurde ein unbebautes Grundstück von 100 x 100 Metern zur Errichtung einer neuen Schule zur Verfügung gestellt. Der Schulneubau wird mit der Errichtung von drei Klassenräumen für die Kinder des Kindergartens begonnen. Die Finanzierung erfolgt durch „Wir helfen in Afrika e.V.“. Der Kindergarten trägt den Namen   „Erna Wichmann-Redel Kindergarten Mamba“.

Im Februar 2013 wurde ein Wasserspeicher installiert und die mit der Errichtung der ersten Toilette wurde begonnen.
Weiterlesen...
 
Neue Toilette für die Mwakigwena Primery School 2011

Die Schule ist in Ukunda ansässig und wird von 1600 Schülern besucht. Diese werden von 40 Lehrern unterrichtet. In den vergangenen Jahren konnten wir mit Hilfe unseres Vereins die Wasserversorgung erneuern, eine Küche bauen,
den Kindergarten renovieren und für die „Kindergartenkinder“ das Projekt „Täglich eine warme Mahlzeit“ realisieren.
Weiterlesen...
 
Weiteres Schulgebäude für die Renata Academy Mamba. Baubeginn September 2013

Im September 2013 wurde mit der Errichtung eines weiteren Schulgebäudes begonnen. Zwei Klassenjahrgänge werden in ca. 3 Monaten unter guten Bedingungen unterrichtet.
Weiterlesen...
 
Zusätzlicher Klassenraum für die Magutu Nursery School in Ukunda/Kenia

Die Projektanfrage erfolgte bereits im März 2012, also nahezu exakt vor einem Jahr. Träger des Projektes ist die Katholische Kirchengemeinde in Ukunda, projektverantwortlich ist Father Paschal. Es ist vorgesehen, einen bereits aus drei Klassenräumen bestehenden Kindergarten auf Grund des hohen Bedarfes um einen weiteren Klassenraum zu erweitern. Bei der Aufnahme in die Einrichtung spielen Stammes- und Religionszugehörigkeit keine Rolle. Nach Abschluss des Projektes werden in diesem Kindergarten ca. 120 Kinder Bildung erfahren.
Die Verwirklichung erfolgt in Projektpartnerschaft mit der Stiftung "Pro Afrika".
Weiterlesen...
 
Neues Schulgebäude für die Renata Academy Mamba. Beginn Juli 2011, offizielle Übergabe November 2011

Die Renata Academy gehört zu den 4 Schulen, die kontinuierlich in ihrer Infrastruktur verändert werden sollen. Von 2010 zu 2011 ist die Schülerzahl von 85 Schülern auf 170 Schüler gewachsen das heißt, die Schülerzahl hat sich verdoppelt. Nicht mit gewachsen sind die Schulgebäude. Wir unterstützen den Vorschlag der Schulleitung zur Errichtung von 4 neuen Klassenräumen aus festem Baumaterial. (Riffsteine)
Weiterlesen...
 
Mwakigwena Primary Schule in Ukunda

 

1 600 Schüler werden in der Mwakigwena Primary Schule in Ukunda unterrichtet. Eine aktive Verbindung zur Schule besteht seit dem Jahr 2008. Zunächst konnte die Wasserversorgung komplett erneuert werden. Es folgte seit 2009 ein Nahrungsmittelprojekt für die Kinder des Kindergartens („Täglich eine warme Mahlzeit“),
Weiterlesen...
 
Neue Toiletten für die Mwakigwena Primery School
Die Schule ist in Ukunda ansässig und wird von 1600 Schülern besucht. Diese werden von 40 Lehrern unterrichtet. In den vergangenen Jahren konnten wir mit Hilfe unseres Vereins die Wasserversorgung erneuern, eine Küche bauen, den Kindergarten renovieren und für die „Kindergartenkinder“ das Projekt „Täglich eine warme Mahlzeit“ realisieren.
Weiterlesen...
 
Vier neue Klassenräume für die Renata Academy Mamba - Fertigstellung bis September 2016

Mit dem neuen Schulgebäude werden die in den Vorjahren begonnenen Maßnahmen kontinuierlich fortgesetzt. Die Schule verfügt bereits über vernünftige Toiletten, zwei große Wassertanks und in den Jahren 2011 und 2013 wurden jeweils zwei moderne Klassenzimmer übergeben. Der Großteil unserer Patenkinder wird in der Renate Schule unterrichtet.

Unser Ziel ist es, im Jahre 2017 sämtliche Kinder in guten räumlichen Verhältnissen unterbringen zu können.

Weiterlesen...
 
Schulbücher für die Franz Josef High School

In der Franz Josef High School werden derzeit 800 Schüler unterrichtet. Sie wurde im Jahre 1999 von Frau Renata gestiftet, deren Ehemann Franz Josef hieß. So entstand der Name. Mit dem Leiter der Franz Josef High Schule wurde vereinbart,
für seine Schüler Englischbücher, die an deutschen Schulen aus dem Unterrichtsprogramm genommen wurden, zur Verfügung zu stellen. Die Bücher trafen Mitte 2009 in der Schule ein.
Weiterlesen...
 
Renata Primary Academy Mamba

Die Unterstützung der Schule begann im Jahre 2008 mit der Errichtung des ersten großen Wassertanks. Der nachstehende Bildbericht zeigt die kontinuierliche Fortentwicklung im Sinne unserer Ziele.
Weiterlesen...
 
Die Oasis Primary Academy Mamba
 
Die Oasis Primary Academy Mamba wird seit dem Jahr 2007 mit den bebilderten Maßnahmen gefördert.
Weiterlesen...
 
Weiteres Schulgebäude für die Renata Academy Mamba. Baubeginn Februar 2012

Die Schülerzahl ist mit beginn des neuen Schuljahres erneut überdurchschnittlich gewachsen und zwar von 170 auf 270 Schüler. Die Schulgebäude müssen der neuen Situation angepasst werden.
Das neue Gebäude wurde in 2 Bauabschnitten errichtet und ist seit Juli 2012 übergeben, es beinhaltet 2 Unterrichtsräume.
Weiterlesen...
 




© Wir helfen in Afrika e.V. - Zur Verfügung gestellt von Computerservice und Fotorestauration Klitsch