Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles

IT-Room für die Oasis-Academy

Unser zur Zeit aktuellstes Bauprojekt ist das Herstellen eines zusätzlichen Gebäudes an der Oasis-Academy in Mamba Village. Die Planung ist abgeschlossen und am 10.04.2019 war Spatenstich. Für uns ein Novum, ein besonderes Gebäude, denn es wird als „IT-Room“ genutzt werden, ein Computerraum, in dem bis zu 30 Schüler Platz finden können. In der aktuellen Ausbauplanung werden zwölf Computerarbeitsplätze eingerichtet, an denen jeweils zwei Schüler arbeiten und lernen werden, so können je Unterrichtsstunde 24 Schüler Computerwissen erlangen. Die Schulleitungen sowohl der Oasis-Academy als auch der Renate-Schule äußerten schon sehr lange den Wunsch, die Möglichkeit zu haben, dass Schüler an das Arbeiten mit Computern heran geführt werden können. Beide Schulen werden hier in Abstimmung den „IT-Room“ nutzen und freuen sich auf die Fertigstellung, jetzt wo klar ist, dass wir die Finanzierung dieses Projekts stemmen können. Um den Unterricht inhaltlich auf ein zeitgemäßes Computerwissen zu heben, wurden speziell hierfür von beiden Schulen Lehrkräfte ausgebildet.

 


 

Neues Schulgebäude mit vier Klassenräumen für die behinderten Kinder in der Mwakigwena Schule

Die derzeitige Unterrichtung der Kinder erfolgt in Räumlichkeiten, die unzumutbar sind. Die Schulleitung hat uns seit Jahren um Hilfe gebeten. Aus finanziellen Gründen war dies in der Vergangenheit nicht realisierbar. Ein Projektantrag bei der "Margarete Kupka Stiftung" war erfolgreich. Der Stiftungsvorstand bestätigte uns seine Unterstützung und trägt den Großteil der Kosten. Mit der Baumaßnahme wird im März 2019 begonnen. Das Gebäude soll bis November 2019 in vier Fertigungsstufen bezugsfertig sein.

 


 

Die Consolata Schule in Ukunda erhält vier weitere Klassenräume zur Fertigstellung der Schule

Die Projektanfrage erfolgte im Frühjahr 2018. Von den für den Schulbetrieb erforderlichen 8 Klassenräumen konnten seither lediglich 4 Räume fertig-gestellt werden. Für die im Januar 2019 nachrückenden Schüler steht kein Unterrichtsraum zur Verfügung. Aus betriebswirtschaftlichen und bautechnischen Gründen muss die Maßnahme in einem Paket erfolgen, eine Stückelung wäre unsinnig.

Träger des Projektes ist die Katholische Kirchengemeinde in Ukunda. Projektverantwortlich ist Father Joseph Maingi. Bei der Aufnahme der Kinder in die Einrichtung spielen Stammes- und Religionszugehörigkeit keine Rolle.

Die Verwirklichung erfolgt mit finanzieller Unterstützung der Reiner Meutsch Stiftung "Fly & Help".