Die Renata Schule

Renata Primary Academy Mamba

Renata Primary Academy Mamba

Die Renata Primary School gehört zu den 4 Schulen, deren Infrastruktur kontinuierlich durch die Unterstützung unseres Vereins verbessert wird. Zwischenzeitlich wird die Schule heutzutage von ca. 300 Schülern besucht. Ein Großteil der Schulpaten, die durch unseren Freundeskreis gefördert werden, wird hier unterrichtet.


Die Unterstützung der Renata Primary Academy in Mamba begann im Jahr 2005 mit der Errichtung eines ersten großen Wassertanks

  


 

Umgesetzte Projekte:

In den vergangenen Jahren wurden bereits mehrere Projekte an der Renata Primary Academy in Mamba umgesetzt. Dazu zählen:

2005: Ein erster großer neuer Wassertank

2011: Ein neues Schulgebäude mit 4 Klassenräumen aus festem Baumaterial (Riffsteine).

2012: Durch die wachsende Schülerzahl (im Jahr 2011 von 170 auf 270) ist ein weiteres Schulgebäude notwendig. Ein weiteres Gebäude wurde in 2 Bauabschnitten errichtet und im Juli 2012 fertiggestellt. Es beinhaltet 2 weitere Unterrichtsräume.

2013: Ein seit Jahren vorgetragener Wunsch besteht darin, unabhängig von Niederschlägen, also regenunabhängig, über Wasser verfügen zu können. Eine große Borhole ist sehr kostenaufwendig und das Risiko, Wasser zu finden ist sehr groß. Gemeinsam mit dem Prinzipal der Franz Josef Schule und zwei weiteren Schulleitern wurde ein Weg gefunden, auch die Renata Academy Mamba kontinuierlich mit Wasser zu versorgen. Zu einer bestehenden Borhole (Resultat des Jedermannlaufs 2010) wurde eine Verbindung über ca. 450m geschaffen. Diese Leitungen wurden mit Zwischenbehältern und zwei Pumpen versehen. So kann Wasser in den Hochbehälter der Renata Academy gepumpt werden. Die laufenden Betriebskosten sowie die vorbeugende Instandhaltung konnten ebenfalls geregelt werden. Gemeinsam mit 9 Mitgliedern und Freunden von „Wir helfen Afrika e.V.“ wurde die Wasserversorgung am 30. Januar 2013 übergeben.

 


 

Im September 2013 wurde darüber hinaus mit der Errichtung eines weiteren Schulgebäudes begonnen.

  


 

2016: Mit dem neuen Schulgebäude werden die in den Vorjahren begonnenen Maßnahmen kontinuierlich fortgesetzt. Die Schule verfügt bereits über vernünftige Toiletten und zwei große Wassertanks mit ca. 20.000 Liter Fassungsvermögen. Im Jahr 2014 wurden vier neue Klassenräume an der Renata Academy Mamba fertiggestellt, um sämtliche Kinder in guten räumlichen Verhältnissen unterzubringen.


  


 

2017: Auch in diesem Jahr folgen 3 weitere neue Klassenräume, die im September 2017 fertiggestellt wurden. Darüber hinaus wurden im Mai 2017 Schulbücher an die Renata Academy und die Oasis Academy in Mamba übergeben. Bereits im Jahr 2016 wurde den Schülern der 7. und 8. Klasse – durch die Förderung des Wolfgang Ernst Gymnasiums Büdingen – Buchmaterial zur Verfügung gestellt.  Dieses Projekt wurde in 2017 fortgeführt, sodass den Lehrkräften neue Bücher für den Unterricht übergeben werden konnten. So wurden die Schüler der Klassen 5 und 6 mit Unterrichtsbüchern für die verschiedenen Lehrthemen versorgt. Die Realisierung wurde durch die finanzielle Unterstützung durch die LOTUS-Stiftung in Kronberg ermöglicht.